Ornella e Alessio – Hochzeit in der Toskana8 Gründe in Italien zu heiraten

Im April hatten wir die große Ehre die Hochzeit zweier toller Menschen zu begleiten. Ornella und Alessio entführten uns nach Florenz, wo sie leben und feierten inmitten unfassbar schöner Landschaften ihre Hochzeit. Wir lieben es einfach für Hochzeiten zu reisen, zumal ich als gebürtige Französin und Marco als halber Italiener uns sprachlich überall gut zurecht finden :) Italien und die französische Riviera, sprich mediterrane Orte, sind einfach unsere Lieblingsreiseziele. Wir haben uns viele Gedanken gemacht, was eigentlich Hochzeiten an solchen Orten so besonders macht und haben eine Liste mit den 8 besten Gründen in Italien zu heiraten für Euch zusammengestellt:


1. Die unfassbare Schönheit der Natur

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber egal wo ich in Italien bin, ich laufe durch die Landschaft und kann nichts anderes tun, als staunend nach links und rechts zu schauen. Aus der Sicht des Hochzeitsfotografen gibt es nicht besseres, als eine solche Kulisse um Eure Fotos zu machen. Und zwar jegliche Fotos: von dem kleinen Agriturismo, wo das getting ready stattfindet, aus dessen Fenster Ihr die Olivenhaine seht, über die Kirche mit ihren Kalkfarbenen und Licht reflektierenden Wänden und die Location, die prachtvoll zwischen den Zypressen steht, bis hin zu der unendlichen Anzahl an Möglichkeiten für die Pärchenfotos. Unter Fotografen, die man auch „light chaser“ (=Licht-Jäger) nennt, spricht man sogar vom „Toskanalicht“, weil es so unglaublich sanft und golden auf der Haut schimmert und wundervolle Gegenlichtaufnahmen ermöglicht.

2. Die Nähe zu Deutschland

Das Schöne an Italien ist die Nähe zu uns. Es gibt viele Möglichkeiten günstig dorthin zu kommen. Eure Gäste könnten Fahrgemeinschaften mit dem Auto bilden. Die Autobahngebühren + Vignetten sind vom Preis her allerdings nicht zu unterschätzen, oft lohnt sich wirklich der Vergleich mit dem Flieger. Je nach Standort kann man auch schon in 5-7 Stunden im Paradies ankommen. Auch gibt es immer wieder sehr günstige Zugtickets. Man könnte eine Art Shuttle von der nächstgrößeren Stadt organisieren. Auch mit dem Flieger kann man, wenn man rechtzeitig bucht, ziemlich günstig in viele Städte fliegen und das in weniger als 2 Stunden. Über zB. verschiedene Mietwagen Services bekommt man recht günstig ein Auto. Wir buchen immer über „Billiger-Mietwagen.de

3. Die Hochzeit mit einem Kurzurlaub verbinden

Eine tolle Alternative zu einem Hochzeits-Kurztripp im Hotel wäre es eine große Villa oder Finca zu mieten in der alle Gäste (oder die Familie) zusammenwohnen und die Hochzeit als Anlass für einen gemeinsamen Urlaub nutzen. Bestenfalls findet Ihr eine Unterkunft, in der Ihr auch eine freie Trauung veranstalten könnt. Man könnte Freitag anreisen, den Nachmittag gemeinsam verbringen, ein Get-together-Abendessen veranstalten und am nächsten Tag heiraten. Die nächsten Tage wären geprägt von Gemeinschaft und Qualitätszeit. Anders, als wenn wie üblich am nächsten Tag der ganze Traum verpufft und alle wieder ihres Weges gehen. Wir haben einen tollen Locationtipp in den Hügeln bei Florenz. Das Agriturismo Torremozza. Wir verbrachten dieses Jahr dort einige Tage und es war wie ein Traum. Das Grundstück ist sehr abgelegen und komplett buchbar für ca. 18-25 Personen. Ein Pool, tolle englische und seit über 20 Jahren in Italien lebenden Gastgeberinnen, die Möglichkeit 3 Mahlzeiten oder nur eine zu buchen, ein eigener Olivenhain und vieles mehr, machen dieses Schmuckstück einmalig. Rachel und Sheryl haben ebenfalls Erfahrung im Organisieren von Hochzeiten im schönen Garten, weshalb Ihr für eine intime Hochzeit nicht zögern solltet sie zu fragen.


4. Das Essen und der Wein

Wir müssen nicht darüber reden, dass die Italiener eine unfassbar tolle Esskultur haben. Nicht umsonst spricht man der „Dolce Vita“ (=Süßes Leben). Italiener legen sehr viel Wert auf gutes und regionales Essen. Die Menüvorschläge, die man für Hochzeiten bekommt, sind wahnsinnig gut. 4 Gänge, oft inklusive einer leckeren Hochzeitstorte, gehören fast immer zum Standard. Italien ist aber nicht nur für sein frisches und lokales Essen bekannt, nein, der Wein ist ein weiterer Vorteil von Italienreisen. Ab 2,00 €/L bekommt man tolle Hausweine, die manchen Gast schon in Ekstase bringen werden ;)

 

5. Das Klima

Der Sommer in Italien schenkt Temperaturen, die Euch nicht enttäuschen werden. Von Mai bis Oktober ist das Wetter ziemlich konstant gut und Ihr müsst nicht so sehr wie in Deutschland bangen, dass es regnet. Im Süden Italiens ist das Wetter das ganze Jahr über mild. Seid trotzdem nicht traurig, sollte es mal regnen, in Italien verheißt Regen am Hochzeitstag nur Glück für die Ehe. Durch diese Konstante beim Wetter liegt es nicht so fern wie in Deutschland, eine komplette Outdoor Hochzeit zu planen. Und es gibt so viele atemberaubende Ausblicke in Italien.

 

6. Italiener machen es besser

Wir reden hier über die italienische Kreativität, einfache Dinge schön aussehen zu lassen. Von der Kunst zur Architektur, vom Essen zur Musik, von Fashion bis zum Handwerk. Exzellenz ist der Schlüssel, Style und zeitlos das Ergebnis. :)

 

7. Die Liebe ist hier zu Hause

Nicht erst seit Romeo und Julia weiß man, dass die Leidenschaft und Liebe aus Italien kommt. Die Leidenschaft der Italiener findet man nicht nur in ihrer Art, ihrem Essen oder ihrem Wein, nein, es ist auch ihre Art Dinge zu tun, zu sprechen und zu gestikulieren. Die Planung Eurer Hochzeit in Italien wird vor Leidenschaft strotzen, jedes Detail wird Euch überzeugen.

 

8. Die Locationauswahl

Vom Norden zum Süden, von Venedig zur Amalfi-Küste, keine Aussicht ist die gleiche. Vom Olivenhain, über den Weinberg bis hin zum Lavendelfeld. Von atemberaubenden Aussichten über mittelalterliche Städte bis hin zu unfassbaren Küstenabschnitten. Ob eine Villa, ein exklusives Palazzo, ein charmantes Farmhouse oder eine urige Finca. Von intim bis überwältigend: Hier findet Ihr alles und zu jedem Preis.
So, und nun hoffen ich, dass Ihr inspiriert seid, darüber nachzudenken Eure Hochzeit vielleicht doch im Ausland zu feiern. Wir sind auf jeden Fall sofort am Start :)
Nun aber genug, hier seht Ihr nun Ornellas und Alessios Traumhochzeit in Florenz.

 

Brautkleid: Colet via La sposa di Firenze
Anzug: Carlo Pignatelli
Haare: Caterina Zurlo
Make-Up: Ornella Montella (Braut)
Getting Ready Location: Fattoria di Sommaia
Kirche: Pieve di San Niccolò
Feier Location: Colonnata Villa Gerini

Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie CappelloGetting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie CappelloGetting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie CappelloMCP_2383Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie CappelloGetting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie CappelloGetting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
v
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
v
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
v
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
vGetting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie CappelloGetting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie CappelloGetting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
v
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
Getting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello
vGetting married in Italy, Heiraten in Italien,, Fotografin Leonie Cappello